Wie können wir helfen?

Produktdaten als CSV Datei

Du bist hier:

CSV-Datei erstellen

Um Ihre Produktdaten als CSV-Datei für den Import vorzubereiten, haben Sie mehrere Möglichkeiten zur Auswahl. Wir empfehlen die Verwendung unseres Excel-Templates, mit welchem Sie ihre Spaltenbezeichnungen mit einen Klick validieren und anschließend die Datei als CSV exportieren können.

Alternativ steht Ihnen ein CSV-Template zur Verfügung, welches Sie in Open Office oder Excel öffnen können. Als weitere Alternative können Sie mit einem neu angelegten Excel-Dokument starten, welches Sie als CSV-Datei speichern müssen. Wählen Sie hier beim Speichern das Dateiformat CSV UTF-8 Zeichencode. Wenn Sie eine vorhandene CSV-Datei in einer älteren Excel-Version bearbeiten möchten, können Sie ebenfalls die CSV-Datei über die Excel-Menüleiste importieren.


Ergebnisseite mittels CSV-Spaltennamen konfigurieren

Die Ergebnisseite können Sie bis zu einem bestimmten Grad frei konfigurieren. Die jeweiligen Spalten, die in Ihrer CSV-Datei benannt sind (zB. productName, shortDescription, usw.), können im Selector in der Zeile DataSourceColumn ausgewählt und zugeordnet werden. Diese Spalten können auf der Ergebnisseite angezeigt werden.

So gelangen Sie zur Option DataSourceColumn: Scrollen Sie im Menü unter Result Page zum Bereich Result Page Product Sections, klicken Sie auf Add Section und wählen Sie anschließend einen der angezeigten Bausteine aus. Beispielsweise können Sie mit dem Baustein Title die Produktnamen (productName) und mit dem Baustein Additional Data weitere Texte wie die Vorteile (benefits) und Beschreibungen (shortDescription) auf der Ergebnisseite für jedes empfohlene Produkt anzeigen lassen. Im Kapitel zur Ergebnisseite sind die weiteren Bausteine für die Result Page Product Sections erklärt.

Die Verbindung der CSV-Datei mit dem Backend zum Frontend sieht wie folgt aus: 

Sie können die Produktempfehlung für den Nutzer im Frontend Stück für Stück konfigurieren. Die notwendigen Informationen legen Sie in der CSV-Datei an. Diese wird unter Product Upload hochgeladen. Per DataSourceColumn können Sie auf die Informationen in der Spalte zugreifen, indem Sie die Spaltenbezeichnung wählen. Im Frontend wird dann die entsprechende Produktinformation angezeigt.

Verkettung backend cdv frontend

Anforderungen an die CSV-Datei

Mit den folgenden Anforderungen erstellen Sie eine für Ihren Selector funktionierende CSV-Datei:

  • Die Spalten in der CSV können beliebig benannt werden, es muss jedoch in der ersten Spalte die eindeutige “id” (ProduktID) gesetzt werden.
  • Zusätzlich muss das Feld “productName” (der Produktname) geliefert werden, damit es in der Matrix angezeigt wird.
  • Führen Sie eine Spalte “picture“ (URL zum Produktbild) auf, in der sie Ihre Produktbilder als Link zu einer öffentlich verfügbaren Quelle eintragen können.
  • In den Spaltennamen dürfen keine Leerzeichen und Umlaute vorkommen. Wenn Sie mehrere Wörter als Spaltenname benutzen möchten, können Sie diese bspw. mit großen Anfangsbuchstaben zusammenschreiben („productName“) oder durch Unterstrich trennen („link_zum_Datenblatt“).
  • Die Inhalte der CSV-Spalten können mit sauber formatiertem <strong>HTML-Code</strong> eingespielt und ausgelesen werden:
    Listen können mit <ul><li>text1</li><li>text2</li></ul> als Stichpunkte oder mit <ol><li>text1</li><li>text2</li></ol> als Aufzählung dargestellt werden.
    Absätze werden mit <br> eingefügt.
  • Die CSV-Datei muss mit dem Zeichencode UTF-8 abgespeichert und Semikolon alsTrennzeichen verwenden. Unser CSV-Template ist bereits in diesem Format gespeichert.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir diesen Artikel verbessern?
Zurück Import Product Data – Produktdaten importieren
Inhaltsverzeichnis

Kontakt

Wir freuen uns über jede Anfrage zum Digital Product Selector. Lass uns gemeinsam den B2B-Vertrieb nachhaltig digitalisieren!

Info

mailkontakt@foxbase.de
phone+49 211 1586 4066
addressOststraße 10, 40211 Düsseldorf