VERTRIEB DIGITALISIEREN. EFFIZIENZ STEIGERN.

Leads

< Alle Themen

Leadaussteuerung an CRM-System

Unter dem Punkt Leads können die Schnittstellen zu CRM-Systeme und zur Leadaussteuerung definiert werden. Die Leadaussteuerung kann dabei an ein CRM-System geleitet werden. Bitte beachten Sie: Für die CRM-Anbindung ist aktuell noch eine Aktions seitens FoxBase zur Vorbereitung zuständig – kommen Sie dazu gerne auf uns zu. Für die Konfiguration der Leadaussteurung klicken Sie im Bereich „Lead“ auf „New Lead Config“.

Anbindung für ein CRM-System:

  1. URL des CRM-Systems, welches die Kontaktanfrage animmt
  2. Hier wird eingestellt, bei welchem Button die Lead-Konfiguration genutzt werden soll

Leadaussteuerung per E-Mail

Um die Leadaussteuerung per E-Mail zu konfigurieren, klicken Sie im Bereich „Lead“ auf „New Mail Config“:

  1. Name des Senders
  2. Empfänger
  3. Hier wird eingestellt, bei welchem Button die Mail-Konfiguration genutzt werden soll
  4. Auswahl des SMTP-Users
  5. Auswahl des Betreffs der Kontaktanfrage (Standard: request_notification_mail_subject)
  6. Auswahl des Mail-Inhalts der Kontaktanfrage (Standard: request_notification_mail_body)
  7. Möglichkeit einen Anhang hinzuzufügen: Wird der Anhang aktiviert, dann wird bei der Leadaussteuerung über E-Mail eine PDF mit den Eingaben und Ergebnissen erstellt. Das Template dazu muss entsprechend angelegt werden und als URL im Feld unter „Send attachments“ hinterlegt werden.

Hinweis bei der Mail-Konfiguration:
Der Versand von individuellen E-Mail-Templates ist ebenfalls möglich, nehmen Sie diesbezüglich gerne Kontakt mit uns auf.
Zudem ist aktuell für jeden Selektor ein Standard SMTP-User möglich, gerne können wir für Sie auch einen eigenen User anlegen – kommen Sie dazu gerne auf uns zu.

Beispiel der Leadaussteuerung über E-Mail:

  1. Die persönlichen Kontaktdaten werden aus den Eingaben im Kontaktformular generiert
  2. Das sind die Ergebnisse der Eingaben des Kunden aus dem Selektor

PDF Anhang bei Leadaussteuerung über E-Mail

Ist das Feld „Send attachments“ aktiviert, wird bei der Kontaktanfrage automatisch eine PDF-Datei mit den Eingaben und Ergebnissen erstellt. Der Aufbau und das Design der PDF können dabei komplett individuell gestaltet werden. Ein Beispiel finden Sie unten. Das Template der PDF-Datei muss im .fodt abgespeichert werden.

Zum Bearbeiten der PDF-Datei wird das Programme LibreOffice benötigt, damit Sie es anschließend im korrekten Format (als .fodt-Datei) abspeichern können.

Download LibreOffice:

https://www.libreoffice.org/download/

Ein Template der PDF mit den Top 3 Ergebnissen kann hier heruntergeladen werden:

https://cdn.foxbase.de/f/Selector/template/DE_PDF_Template_Top3.fodt

Ein Template der PDF mit einem ausgewählten Ergebnis kann hier heruntergeladen werden:

https://cdn.foxbase.de/f/Selector/template/DE_PDF_Template_Top1.fodt

Anleitung:

  1. Link öffnen
  2. Rechtsklick „Speichern unter“
  3. im .fodt Format abspeichern
  4. Datei mit LibreOffice öffnen und bearbeiten

Darüber hinaus kann der Versand der PDF nach Sprachen differenziert werden. Zunächst muss dafür eine CSV-Datei hochgeladen werden, die den jeweiligen Sprachen die entsprechende PDF in der ausgewählten Sprache zuordnet. Die CSV-Datei muss dann unter „Data Sources“ (siehe Punkt 7) hochgeladen werden.

Die CSV-Datei ist dabei relative simpel aufgebaut, die Spalten müssen wie folgt benannt werden, um Sie später zuordnen zu können: „lang“ und „url“

Im nächsten Schritt kann im Bereich „Send attachments“ die Sprache der jeweiligen versendeten PDF festgelegt werden.

In diesem Fall: Wenn die ausgewählte Sprache (chosen_language) der Sprache in der unter „Data Sources“ (Source: pdf_lang) hochgeladenen Datenquelle (CSV Column lang) entspricht, dann wird jeweils die PDF abgerufen die hinter URL hinterlegt ist (Column url)

Beispiel einer Leadaussteuerung mit PDF-Anhang:

Konfiguration der Kontaktdaten im PDF Anhang

Damit wie im oben gezeigten Beispiel die Kontaktdaten richtig vom System in das PDF übertragen werden, müssen diese vorher im Kontaktformular und im PDF-Dokument entsprechend zugeordnet werden.

Im Bereich Questionnaire können unter dem Reiter Form Configuration die Parameter für das Kontaktformular festgelegt werden. Im Beispiel oben wird nach dem Vornamen gefragt. Input Label bezeichnet dabei den im Formular angezeigten Namen. Über den Parameter Input name kann die Eingabe die unter Input Label vom Nutzer vorgenommen wird (hier Vorname) mit der PDF verknüpft werden, sodass in dem Fall der Vorname, direkt in das PDF-Dokument übertragen wird.

Inhaltsverzeichnis