Agile Tools im B2B 2022

Um agile Arbeitsmethoden möglichst zielführend im eigenen Unternehmen zu implementieren, können bestimmte Tools als Unterstützung genutzt werden. Um welche Tools es sich dabei handelt und welche Bereiche sie unterstützen, fassen wir im nachfolgenden Beitrag für Dich zusammen.
Share:

Agile Arbeitsmethoden liegen derzeit absolut im Trend und sind mittlerweile nicht nur in Startups, sondern auch in Großkonzernen weit verbreitet. In unserem letzten Beitrag zu diesem Themenkomplex haben wir bereits geklärt, was man unter dem Begriff „Agilität“ versteht und welche agilen Arbeitsmethoden besonders beliebt sind. Doch welche agilen Tools sind im B2B 2022 besonders beliebt?

Agile Tools 2022 im Überblick 

Im Unterschied zu traditionellen Methoden können agile Tools helfen, bessere Erfolge und Projektabschlüsse sowohl im B2B-Vertrieb als auch in anderen Bereichen zu erzielen. Die folgenden Tools sind besonders hinsichtlich des Zeitmanagements und der Zusammenarbeit im Team interessant. 

OKRs

Die Abkürzung OKR steht für „Objectives“ und „Key Results“. OKRs bilden einen Rahmen, um sowohl für das gesamte Team als auch einzelne Mitarbeiter Ziele zu setzen. Die Ziele sind übergeordnet und langfristig angelegt, sodass sie auch in langen Projektphasen nicht aus den Augen verloren gehen. Wichtig sind hierbei jedoch regelmäßige Meetings, um den aktuellen Status und Fortschritt festzuhalten. 

Hinsichtlich der „Objectives“ stellt man sich die Fragen: Was ist unser Ziel? Was wollen wir damit erreichen? Was soll sich bis zum Abschluss dieser Aufgabe konkret verändert haben? 
Die „Key Results“ fragen daraufhin: Wie und auf welche Art und Weise wollen wir dieses Ziel erreichen? Was soll sich bis zum Abschluss der Aufgabe konkret verändern? 

Der Vorteil liegt in einer erhöhten Flexibilität und Zeitersparnis, da eine effizientere Arbeit möglich ist. Es zeigt sich zudem eine Stärkung der Mitarbeiterbeteiligung und Proaktivität einzelner Mitglieder des Teams sowie eine höhere Transparenz für die Mitarbeiter. Beispiele für Softwareanwendungen sind mirro, Gtmhub oder Simple OKR.

Monday.com

Hinter Monday.com verbirgt sich eine App, die dabei hilft, Aufgaben zu ordnen und auf die jeweiligen Teammitglieder aufzuteilen. Hierbei steht das Team-Management im Vordergrund, sodass die jeweiligen Aufgaben verfolgt und deren Abschluss zeitlich übersichtlich und geordnet dargestellt werden. 

Die App bietet verschiedene Vorlagen, unter denen die Benutzer bedarfsgerecht auswählen können. Auch einzelne Änderungen und Anpassungen sind je nach Notwendigkeit der Handhabung möglich. Aufgaben und Aufgabenpakete können zudem zusammenhängend aufgelistet und nach Prioritäten (beispielsweise Fristen oder Wichtigkeit) geordnet werden. 
Zusätzlich erstellt die App Berichte über den Projektfortschritt, beispielsweise ob noch Zyklen offen sind oder das Projekt beinahe abgeschlossen ist.  

Die App ermöglicht es dem Nutzer, ortsunabhängig und flexibel mit ihr arbeiten zu können, um Aufgaben zuzuteilen oder Anpassungen vorzunehmen. Die App bietet eine kostenlose 14-tägige Testversion für Unternehmen an, danach muss monatlich oder jährlich ein Beitrag gezahlt werden. 

Borndown-Charts

Dieses Tool dient zur Visualisierung bestehender Aufgaben und Projektbereiche und hilft damit bei der Planung, Kontrolle und Steuerung von diversen Projekten. Burndown-Charts bilden die bis zum Projektende verbleibende Arbeit in einem graphischen Modell ab. So wird klar, welche Arbeitsschritte bis zum Projektende noch zu erledigen sind und wie sich die Arbeitsgeschwindigkeit des gesamten Teams darstellt.  

Der Einsatz dieses Tools bietet sich vor allem während Teammeetings an, um allen Beteiligten einen Überblick über das noch bestehende Arbeitspensum, den Aufwand der einzelnen Arbeitspakete und die Restdauer des Projekts sowie der Projektphasen zu geben. 
Die Abbildung des Zeitmanagements hilft Deinem Team dabei, den Kunden bei Verzögerungen rechtzeitig zu informieren und eine geeignete Lösung finden zu können. Somit eignen sich Burndown-Charts als Retrospektive und Prognose zur Einschätzung zukünftiger Projekte und sind damit ideal für das Projekt-Controlling geeignet. 

Es gibt verschiedene Anbieter, die eine Möglichkeit der Darstellung und Implementierung von Burndown-Charts geben. Ein Beispiel hierfür ist das Template von miro.

Trello

Das visuelle Board- und Kartensystem Trello dient der Anordnung und Strukturierung verschiedenster Aufgaben und Projekte. Aufgaben und Aufgabenpakete können auf den Karten detailliert beschrieben und unter den jeweiligen Teammitgliedern aufgeteilt werden.  

Die Bedienung ist sehr einfach und intuitiv, sodass eine schnelle Einfindung möglich ist. Es sind Änderungen der Vorlagen möglich, um Aufgaben entsprechend den Bedürfnissen zu ordnen und anzupassen und damit das Tool für Dein Unternehmen effizient nutzen zu können. Aufgaben können priorisiert und mit einem Label versehen werden, um den jeweiligen Arbeits- und Zeitaufwand einschätzen zu können. Es ist sowohl als Desktop– wie auch als Mobilversion nutzbar.  

Je nachdem, welche Anforderungen an das Tool gestellt werden und welchen Umfang es abdecken soll, ist entweder eine kostenlose oder eine kostenpflichtige Version verfügbar. Diese kann monatlich oder jährlich abgerechnet werden. 

ActiveCollab

Die Projektmanagement-Software ActiveCollab unterstützt bei der Verwaltung der jeweiligen Aufgaben und Budgetierung des Projekts. Dokumente können durch Kategorisierung verwaltet und aufgeteilt werden. 

Das Tool bietet die Möglichkeit, einen schriftlichen Bericht über Workload und Workflow vom gesamten Team und damit einen Überblick über alle Prozesse zu erhalten. 

ActiveCollab bietet eine 14-tägige kostenlose Testversion. Danach werden verschiedene Abos entweder jährlich oder monatlich bezahlt. 

Kanbanize

Die Management-Plattform Kanbanize dient der Übersichtlichkeit und des Managements verschiedener Teammitglieder und ihrer einzelnen Aufgaben während des Projekts. Kanbanize bereitet analytische Berichte im Sinne von Diagrammen und Wortbeschreibungen vor. Es lassen sich verschiedene Boards miteinander verknüpfen und Aufgaben untereinander verlinken, um die Teamarbeit möglichst effizient und transparent zu gestalten. 

Die Benutzeroberfläche ist anpassbar, sodass Vorlagen und Werkzeuge den individuellen Bedürfnissen entsprechend angepasst werden können. Die Aufgaben können in einem Board geordnet und Schritt für Schritt je nach Priorität erledigt werden. Der Board-Stil ist ideal für die Kanban-Methode und damit als agile Arbeitsweise geeignet, um den Workflow abzubilden und den Überblick über alle Aufgaben, mögliche Engpässe und Statusberichte zu behalten.  

Kanbanize besitzt verschiedene Anwendungsmöglichkeiten, je nach Bedarf des Unternehmens. Es gibt eine kostenlose Testversion, nach dessen Ablauf monatlich oder jährlich gezahlt werden kann. Die Preise richten sich unter anderem nach der Anzahl der Benutzter und notwenigen Automatisierungen. 

Proggio

Die Projektmanagement-Plattform proggio bietet die Möglichkeit, eine visuelle Darstellung des Projektes herzustellen. Es werden Blaupausen der Projektaufgaben erstellt, um zu erklären, welche Aufgaben als nächstes zu bearbeiten sind. 

Darüber hinaus steht ein Kalender zur Verfügung, in welchem Start- und Enddatum des Projekts markiert werden können. Somit wird ein Zeitplan vorgegeben, an dem sich die Teammitglieder orientieren können.  
Ein Chat-Board bietet die Möglichkeit, mit Teamkollegen und Kunden zu kommunizieren und die Aufgaben zu verwalten. Die verschiedenen Ziele und Fortschritte werden verfolgt und zusätzlich ein quantitativer Bericht der Projektphase erstellt. 

Die Testphase von proggio ist kostenlos, die erweiterten Funktionen sind hierbei jedoch nicht enthalten. Diese bekommt man erst über die kostenpflichtige Version in einem Monats- oder Jahrespaket.

LeanKit

Das Projektmanagementtool LeanKit von planview ist ebenfalls eine Unternehmens-Kanban-Software und dient der Verwaltung der Aufgaben eines Projektteams. 

Es besteht die Möglichkeit, Gantt-Diagramme sowie Zeitleisten und Kalender zu verwenden, um alle wichtigen Zeiten, Termine und Fristen gemeinsam zu verwalten. Es dient dazu, einen Überblick über das gesamte Team zu erhalten und informiert über alle fertiggestellten Aufgaben und Fortschritte in der Projektphase. Der Workflow kann somit optimiert werden. 
Es können Zwischenziele für die laufende Arbeit festgelegt, teamübergreifende Arbeitsverknüpfungen implementiert und damit eine erfolgreiche Planung und Durchführung der Projekte gewährleistet werden.  

LeanKit ist die ersten 30 Tage als kostenlose Testversion erhältlich. Danach kann sowohl monatlich als auch jährlich abhängig vom Nutzerumfang abgerechnet werden. 

Axosoft

Die Scrum-Software Axosoft bietet mehrere Vorlagen, um Aufgaben einzutragen und zu organisieren. Die verschiedenen Ziele und Errungenschaften werden in Diagrammen angezeigt und zusammengefasst. Es erfolgt eine Berichterstellung nach der Analyse des Projektfortschritts und damit ein idealer Überblick der Effizienz und des Zeitmanagements

Axosoft hilft dabei, eine Zeitleiste mithilfe von Gantt-Diagrammen und Kalendern zu erstellen. Spezifische Angaben werden an den jeweils wichtigen Tagen gekennzeichnet. Die Software ist sensibel für Probleme, etwa durch Hinweise auf Fristen und die Relevanz von Aufgaben sowie eine fehlende Einhaltung dieser. Eine spezielle Mitteilung, wann die jeweiligen Aufgaben erledigt sein sollten, wird ebenfalls gegeben. 

Es gibt eine kostenlose Testversion, ist diese abgelaufen kann das Abo monatlich und jährlich fortgeführt werden. 

VersionOne

Das Projektmanagement-Tool VersionOne dient dazu, den Fortschritt eines Projekts tracken zu können. VersionOne testet die Agilität des Projektmanagements und gibt an den entsprechenden Stellen Verbesserungstipps. Aufgaben werden nicht nur organisiert und übersichtlich, sondern auch mit Fristen dargestellt. So werden wichtige Termine eingehalten und Aufgaben rechtzeitig erledigt.  

Fortschritte der Projektabwicklung werden durch Grafiken und analytische Berichte angezeigt und zusammengefasst. Zudem können Erinnerungen für die nächsten Aufgaben eingestellt werden, um auf dem Laufenden zu bleiben und vorausplanen zu können. 
Die Testversion ist kostenlos, anschließend wird auch hier monatlich und jährlich gezahlt. 

Teamwork

Das Tool Teamwork bietet die Möglichkeit, ein Projekt in kleinere Einzelteile zu zerlegen, die entstandenen Einzelaufgaben nacheinander zu bearbeiten und im Team aufzuteilen. So kann der Workflow eines Projektes aufrechterhalten werden. 

In einem weiteren Schritt kann ein Gantt-Diagramm-Kalender hinzugefügt und mithilfe einer Zeitleiste zusätzlich visualisiert werden, um die Aufgaben hinsichtlich ihrer Fristen und Prioritäten zu organisieren. 
Teamwork ist für komplexe Projekte mit vielen Aufgabenbereichen und Zuständigkeiten gut geeignet. Es können mehrere Projekte gleichzeitig verwaltet und bearbeitet werden, um ein möglichst effizientes Management zu erzielen. 

Es ist eine kostenlose Testversion möglich, danach kann monatlich und jährlich je nach Umfang und Bedarf des Tools gezahlt werden.

Und, welches agile Tool passt zu Deinem Unternehmen?

Kontakt

Wir freuen uns über jede Anfrage zum Digital Product Selector. Lass uns gemeinsam den B2B-Vertrieb nachhaltig digitalisieren!

Info

mailkontakt@foxbase.de
phone+49 211 1586 4066
addressOststraße 10, 40211 Düsseldorf